hochzeit-bremen-fotograf

Die Frage „Warum ich?“ ist nicht schwer zu beantworten. Hochzeitsfotografen gibt es wirklich viele. Auch hier bei uns in Bremen gibt es sehr viele gute Fotografen. Und gute Bilder machen sie auch alle, das steht außer Frage! Es ist demnach so gut wie unmöglich, den Fotografen nach der Qualität seiner Bilder auszuwählen.

Was einen guten Hochzeitsfotografen ausmacht, ist seine Art mit eurem Event umzugehen. Der Tag eurer Hochzeit soll sensibel und nach euren Wünschen fotografisch festgehalten werden. Allerdings darf ein Fotograf keinesfalls den Ablauf stören oder euren Hochzeitsgästen „in die Quere kommen“. Die Kunst ist es, unsichtbar zu sein und dennoch jedes wichtige Detail eurer Hochzeit bildlich festzuhalten. Wie bei einer Reportage zum Beispiel, ist der Fotograf vielleicht den gesamten Tag bei euch.  Eine persönliche Sympathie und eine angenehme Erscheinung des Fotografen sind von äußerster Wichtigkeit. Ihr sollt euch in Gegenwart eures Fotografen entspannt und wohl fühlen.

Ein guter Hochzeitsfotograf sollte ebenfalls über ein ausgezeichnetes Organisationstalent verfügen. Schließlich möchtet ihr von all euren Liebsten schöne Fotos haben. Dazu kommen noch diverse Gruppenfotos, die zusammen gestellt werden müssen. Eure Eltern und Geschwister sind jedoch -verständlicherweise- mit ganz anderen Dingen beschäftigt, als sich für ein Foto bereit zustellen, geschweige denn, minutenlang zu warten, bis endlich alles sitzt.

Hier will alles gut organisiert sein, und zwar so, dass es weder den Ablauf stört, noch jemanden nervt, jedoch trotzdem sehr gute Bilder entstehen.

Ich als ehemaliger gastronomischer Gastgeber und Barkeeper / Cocktailmixer, verfüge über die Erfahrung und die notwendige Souveränität, euren wichtigsten Tag im Leben unauffällig und dennoch stets präsent zu begleiten.

× WhatsApp Kontakt